Regelwerk EAV

Anmeldung/Anreise

Die Anmeldung zu einem Event erfolgt für Nichtmitglieder und Mitglieder über die Entsprechende Eventanmeldeung der EAV-HP und wird nur mit dem Einverständnis eines Vorstandmitgliedes bestätigt. Zugelassen werden nur angemeldete Personen. Die Anreise zum Event erfolgt ausnahmslos in Alltagskleidung, das Anlegen der Ausrüstung erfolgt nur auf dem Eventgelände. 

 

 Transport

 Für den Transport der gesamten Ausrüstung gelten die Gesetzlichen Regelungen des jeweiligen Landes, dass betreten wird. In den Transportmitteln ist ein unterzeichneter Eigentumsnachweise mitzuführen.

 

Ausrüstung/Gear

 Für die Vollständigkeit seiner Ausrüstung ist jeder selbst verantwortlich. Für verlorene Gegenstände übernimmt der Verein keine Haftung. Der Gearstyle ist jedem selbst überlassen, das Tragen von Unsittlicher oder Anstößiger Ausrüstung ist zu Unterlassen.

Sind von einem Externen Veranstalter weitere Regeln ausgeschrieben sind diese ebenfalls einzuhalten.

 

Verpflegung

 Jeder Teilnehmer ist für seine Verpflegung selbst verantwortlich, wenn nicht anders vom Veranstalter angegeben.

       

FPS/Joule Messung

Jede Waffe die an einem unserer Events zum Einsatz kommt wird von uns zwecks Joule und Feuermodus Bestimmung beschossen.

Die max. Grenzen werden Toleranzlos eingehalten!

 

Energiegrenzen bei EAV Events

Auf Airsoft Events welche vom Ettlinger Airsoft Verein veranstaltet werden, gelten folgende Energiegrenzen:

Gemessen wird mit tatsächlichem Spielgewicht

 

Sniper

2,8 Joule (outdoor)

DMR

2,0 Joule (outdoor)

S-AEG/GBB/HPA

1,8 Joule (outdoor)

AEG

< 0,5 Joule

Backup

1,3 Joule

Waffen ab 1,6 Joule, sind durch die Event-Orga unverzüglich nach dem Chronen farblich zu kennzeichnen (z.B. durch einen farbigen Kabelbinder) und dürfen ausschließlich außerhalb von Gebäude sowie aus Gebäuden hinaus bzw. in Gebäude hinein gefeuert werden. Alle Waffen unter 1,6 Joule dürfen innerhalb von Gebäude benutzt werden.

Auf Airsoft Events bei denen der Ettlinger Airsoft Verein nicht Veranstalter ist, müssen die Energiegrenzen des jeweiligen Veranstalters eingehalten werden, sofern diese unter den hier aufgeführten Grenzen liegen. Gesetzliche Richtlinien müssen jedoch immer befolgt werden.
Liegen die Energiegrenzen externer Veranstalter über den hier aufgeführten werden, so können diese befolgt werden.

 

Airsoft Replika Definitionen

Sniper

Alle Bolt-Action Airsoft Replikas die klar als Scharfschützengewehr zu erkennen sind.

DMR

Mittelweg zwischen Sniper und Strumgewehr. Min. 950 mm Länge (inkl. Anbauteile und Schulterstütze eingefahren), Min. 3 Fache Vergrößerung im Zielfernrohr, Angebrachtes Zweibein, Mind. Gewicht 4 kg (inkl. Aller Anbauteile), 2 Low-Cap Magazine

S-AEG

Alle Elektrisch betriebenen semiautomatischen Airsoft Replika

GBB

Alle semiautomatischen Airsoft Replikas welche mit Gas/CO2 betrieben werden

HPA

Alle semiautomatischen Airsoft Replikas welche mit externer Druckluftzuführung betrieben werden

AEG

Alle Airsoft Replikas mit vollautomatischem Feuermodus

Backup

Airsoft Replikas welche im Spiel als Sekundärwaffe mitgeführt werden


Der Vollautomodus ist für alle ASG < 0,5 Joule erlaubt.

Die Einhaltung des Waffengesetzes, des jeweiligen Landes ist Pflicht.

 

Abstandsregel

Gentleman’s Agreement

           

Safezone

Vor Betreten der Safezone sind die ASG´s ohne Magazin, leer geschossen und gesichert zu führen. Es wird weder Geschossen noch mit der ASG auf andere Teilnehmer gezielt.

 

Verzichtserklärung/Haftungsausschluss

Vor Spielbeginn muss jeder Teilnehmer die Verzichtserklärung/Haftungsausschluss gelesen und Unterzeichnet haben.

 

Spielbedingungen/Einschränkungen

·         Es dürfen ausschließlich nur BIO BB´s verwendet werden.

·         Sogenanntes “Blind fire´´ ist verboten.

·         Es dürfen keine Hieb und Stichwaffen mitgeführt werden (Dummys nach Freigabe der Orga)

·         Jegliche Art von Knall und Pyrotechnik (außer von der Orga freigegeben) ist verboten.

·         Es darf nur auf dem Vorgegebenen Spielfeld gespielt werden.

·         Spielunterbrechungen sind ausnahmslos einzuhalten, diese werden durch ein Warn Signale angezeigt

Ist das Spiel zu Ende wird dies durch Signal angezeigt. Das ertönen des Warnsignal bedeutet sofortiges Abbrechen des Spiels. Wird das Spiel abgebrochen oder Beendet, hat sich jeder Spieler unverzüglich zur “Safe-Zone ´´ zu begeben.

Jede Art von Gefahrensituation muss gemeldet werden.

Den Anweisungen und Regeln der Spielleitung ist Folge zu leisten.

 

 

 

©2019 Ettlinger-Airsoft-Verein

Log in with your credentials

Forgot your details?